<tbody id="ir3dr"><nobr id="ir3dr"><address id="ir3dr"></address></nobr></tbody>
    1. Rechnungslegung nach IFRSNEU

      Wie Sie in kurzer Zeit einen überblick über alle relevanten Normen für die IFRS-Praxis erlangen

      Im Seminar lernen Sie die erh?hten Informations- und Transparenzanforderungen der internationalen Rechnungslegungsstandards IAS/IFRS kennen. Sie erhalten einen überblick über alle zentralen für die Praxis relevanten IFRS-Standards. Viele Kurzf?lle dienen dazu, das erworbene Wissen praktisch anzuwenden. Au?erdem werden Beispiele aus realen Gesch?ftsberichten behandelt. Anhand von Fehlerfeststellungen der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) zeigen wir Ihnen, welche Fehler Sie vermeiden sollten. Auf Ihre Fragen gehen die Referenten mit der langj?hrigen praktischen Erfahrung in der Prüfung und Beratung jederzeit gerne ein.

      Anmeldung

      Termin Ort Location
      Preis: EUR 2.670,- zzgl. MwSt.
      Dauer: 3 Tage

      Inhalte

      • Rechtliche Grundlagen und institutionelle Rahmenbedingungen
      • Konvergenz und Harmonisierung von internem und externem Rechnungswesen
      • Bestandteile des Abschlusses und Auswirkungen der erstmaligen Rechnungslegung nach IFRS
      • Umfassende Darstellung aller wesentlichen Bilanzpositionen
      • Wahlrechte bei der Darstellung der Gewinn- und Verlustrechnung und Gesamtergebnisrechnung
      • Erl?uterung der Problemfelder der Umsatzrealisierung, insbesondere Auswirkungen auf die Bilanzierung von komplexen Gesch?ftsmodellen
      • Latente Steuern
      • Kapitalflussrechnung
      • Berichterstattung im Anhang nach IFRS unter Berücksichtigung der Segmentberichterstattung

      Zielgruppe

      Das Seminar richtet sich in erster Linie an Fach- und Führungskr?fte aus Controlling und Accounting. Generell bietet sich dieses Seminar aber auch für Mitarbeiter und Entscheidungstr?ger aller Unternehmensbereiche an, welche in kurzer Zeit einen fundierten überblick über die Rechnungslegung nach IFRS gewinnen wollen.

      Referent(en)

      Wir teilen Ihnen rechzeitig vor Seminarbeginn mit, welcher Referent Ihren Seminartermin leitet.

      Thomas Amann

      ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Certified Public Accountant (CPA). Er betreut sowohl Start-up-Unternehmen als auch b?rsennotierte und mittelst?ndische Konzerne in allen Fragen des Finanz- und Rechnungswesens. Darüber hinaus fungiert er als Sparrings- und Konsultationspartner für CFOs sowie Beraterkollegen. Zudem ist er Lehrbeauftragter im Studiengang Certificate of Advanced Studies in Accounting & Finance des Executive MBA Programmes Controlling & Consulting der Berner Fachhochschule.

        Carsten Ernst

        ist Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Als gesch?ftsführender Gesellschafter der WirtschaftsTreuhand GmbH betreut er haupts?chlich mittelst?ndische und b?rsennotierte Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung. Aufgrund seiner Mitgliedschaft im Arbeitskreis ?Konzernrechnungslegung“ beim Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) e.V. sowie im Verein zur Mitwirkung bei der Entwicklung des Bilanzrechts für Familiengesellschaften (VMEBF) liegen seine Schwerpunkte in den Fragen der HGB- und IFRS-Konzernrechnungslegung.

          Dr. André Fiebiger

          WP, StB, ist Gesellschafter-Gesch?ftsführer der WirtschaftsTreuhand GmbH. Dr. Fiebiger verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Prüfung und Beratung von Mandanten aus dem gehobenen Mittelstand sowie b?rsennotierten Unternehmen. Die Schwerpunkte von Dr. André Fiebiger liegen in der HGB- und IFRS-Rechnungslegung sowie in der steuerlichen Gestaltungsberatung inhabergeführter mittelst?ndischer Unternehmen. Weitere Schwerpunkte bilden die IFRS- und Managementberatung.

            Philipp Krais

            ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater sowie Prokurist und Gesellschafter der WirtschaftsTreuhand GmbH. Die WirtschaftsTreuhand-Gruppe erbringt haupts?chlich für mittelst?ndische Unternehmen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Unternehmensberatung und Rechtsberatung. Sein T?tigkeitsschwerpunkt liegt in der Prüfung von (Konzern-) Abschlüssen mittelst?ndischer sowie kapitalmarktorientierter Unternehmen nach HGB und IFRS. Er ist darüber hinaus Lehrbeauftragter im Studiengang Steuer- und Revisionswesen an der Hochschule Pforzheim sowie an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

              Andreas Weinberger

              WP, StB, ist Gesellschafter-Gesch?ftsführer der WirtschaftsTreuhand GmbH. Die WirtschaftsTreuhand-Gruppe erbringt haupts?chlich für mittelst?ndische Unternehmen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Unternehmensberatung und Rechtsberatung. Andreas Weinberger verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Prüfung und Beratung von Mandanten aus dem gehobenen Mittelstand sowie b?rsennotierten Unternehmen. Sein Fokus liegt im Bereich der HGB- und IFRS-Rechnungslegung sowie in der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung. Darüber hinaus sind die Managementberatung sowie die Einführung von Controlling- und Reportingsystemen weitere Schwerpunkte seiner T?tigkeit. Als Fachberater für Restrukturierung und Unternehmensplanung (DStV e.V.) ist er zudem auf die Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen spezialisiert.

                Preise & Details

                Teilnehmergebühr

                Der Preis für ein 2-t?giges Seminar betr?gt EUR 2.670,-

                Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzl. MwSt. In den Teilnahmegebühren sind ausführliche Vortragsunterlagen, Erfrischungs- und Pausengetr?nke sowie Mittagessen enthalten.

                Teilnehmeranzahl

                Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmeranzahl liegt bei fünf Personen. Liegen weniger Anmeldungen vor, so liegt es im Ermessen der Horváth Akademie, das Seminar durchzuführen. Die bereits gezahlten Teilnahmegebühren werden zurückerstattet, wenn das Seminar nicht stattfindet.

                Seminarzeiten

                1. Tag 09.00 - 18.00 Uhr

                2. Tag 09.00 - 18.00 Uhr

                3. Tag 09.00 - 17.00 Uhr
                 

                Teilnahmebedingungen

                Im Falle einer Absage bis vier Wochen vor dem Veranstaltungstermin entstehen Verwaltungsgebühren in H?he von EUR 150,- zzgl. gesetzl. MwSt. Bei einer sp?teren Absage oder Nichtteilnahme kann die Teilnahmegebühr nicht erstattet werden, gerne jedoch auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden.

                Infomaterial und Downloads

                Horváth Akademie Programm hier anschauen oder anfordern.

                Download
                Postalisch bestellen

                Kooperationspartner

                Horváth & Partners Corporate E-News

                Jetzt anmelden
                逼里香